Seit Jahrzehnten geben Mainstream-Medien und NGOs den Rahmen vor, in dem Politiker Entscheidungen treffen können. Sie beeinflussen, was gedacht und gesagt werden kann. Wer sich nicht an das Diktat der „politisch Korrekten“ hält, wird medial ins Aus geschossen.

(Bankdaten am Ende des Beitrages)

Ohne alternative Medien keine alternative Politik

Solange diese Macht bei den etablierten Medien liegt, wird es für patriotische Parteien schwer bleiben, eine echte Trendwende in der Politik herbeizuführen. Erst wenn die Deutungshoheit der Mainstream-Medien gebrochen ist, kann wieder nachhaltige Politik gemacht werden.

Gemeinsam sind wir stark

Wir bei Info-DIREKT sind ein kleines engagiertes Team. Alleine sind wir aber nicht schlagkräftig genug, um eine reichweitenstarke Gegenöffentlichkeit aufzubauen. Dafür brauchen wir jetzt Ihre Unterstützung. Sind Sie bereit dazu, einen persönlich Beitrag zu leisten? Dann helfen Sie uns!

Sagbares ausweiten – Meinungsvielfalt erhalten

Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit sind keine Rechte, die ein Volk in die Wiege gelegt bekommt. Sie müssen jeden Tag neu erkämpft werden. Dieser Kampf kostet viel Zeit und Geld. Dabei können uns auch jene Personen unterstützen, die selbst nicht in der Öffentlichkeit stehen wollen, oder das damit verbundene Risiko nicht tragen können.

Wir brauchen Unterstützung!

Was wäre es Ihnen Wert, wenn es endlich eine patriotische Alternative zu den Mainstream-Medien gäbe? Helfen Sie mit diese aufzubauen: Unterstützen Sie Info-DIREKT jetzt mit einer Spende:

Bankdaten:

IBAN: AT92 1500 0007 8117 0592

Im Namen der gesamten Info-DIREKT-Redaktion bedanke ich mich für Ihre Unterstützung!
Michael Scharfmüller
Geschäftsführer Info-DIREKT