Rede über "Anti-IS"-Einsatz

Etablierte geschockt: AfD applaudiert bei Rede von Linken-Politiker

Screenshot: YouTube

Der deutsche Bundestag stimmte letzte Woche über die Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes ab. Der Linke-Abgeordnete Alexander Neu kritisierte den Einsatz scharf und erhielt dafür Applaus von der AfD. Die etablierten Parteien sind geschockt.

„Die Bundesregierung wirbt also jetzt für die Fortsetzung des – sagen wir – ‚Anti-IS‘-Einsatzes. Nur: Der IS ist besiegt – die irakische Regierung, die syrische Regierung haben das letzte Woche kundgetan und ich meine, die müssen es ja wissen. Das sind ja die Regierungen ihrer Länder“, begann Alexander Neu von der Partei Die Linke seine Rede.

Applaus von AfD-Fraktion

In Richtung der Bundesregierung fragte er: „Für wie doof halten Sie uns eigentlich? In der Tat: Es wirkt auf den ersten Blick absurd, dass obwohl der IS besiegt ist, sie eine Verlängerung des Anti-IS-Einsatzes wollen.“ Die Anti-IS-Koalition sei in Wahrheit eine Anti-Assad- und Anti-Irak-Koalition.

Dafür erhielt Alexander Neu Applaus von der AfD-Fraktion.

Etablierte Parteien schockiert

Dass im Bundestag nun sachliche und nicht nur parteipolitische Interessen vertreten werden, schockiert die etablierten Parteien. Harbarth von der CDU/CSU-Fraktion unterbrach die Rede und fragte zynisch: „Haben Sie Ihre Rede mit der AfD abgestimmt, weil von der AfD bei den Linken ganz schön viel Beifall kommt? Ist das jetzt eine Koalition aus extrem links und extrem rechts?“ Kritik am Applaus kam auch vom Grünen Jürgen Trittin: „Über weite Teile der Ihrer Rede hat die eigene Fraktion nicht geklatscht, aber die AfD. Vielleicht sollten Sie noch einmal über Ihre Argumente nachdenken.“

Alexander Neu konterte überlegen auf die Unterbrechung durch die CDU/CSU: „Die Linke hat es nicht nötig, mit der AfD irgendwas abzustimmen. Fakten sprechen für sich. Und wenn Sie Faktenblind sind, ist es in der Tat ein Problem der Parteien in dieser Mitte!“

Benachrichtige mich zu:
Frank Adler

Wie viele unreife/geisteskrank Personen hat eigentlich der Bundestag? 80%?
Dieses Irrenhaus sollte beendet werden und so eine geistesschwache Truppe und unter Merkel kann nur durch einen gewaltsamen Putsch oder Generalstreik beseitigt werden.
Das Volk solle endlich aufstehen und die Spielekonsole aus der Hand legen – diese Land wird von Verrückten regiert!