Israel öffnet auch für Ungeimpfte / YouTube löscht Querdenken-Kanal / ÖVP in Wirecard-Skandal verstrickt

Der Info-DIREKT-Tagesrückblick
Tagesrückblick-Symbolbild mit Model nachgestellt; Bildkomposition: Info-DIREKT

Info-DIREKT Tagesrückblick für den 27. Mai 2021:

Israel öffnet auch für Ungeimpfte, Österreich bleibt dicht

Die Orientierung von Sebastian Kurz an Israel und Benjamin Netanyahu scheint passé. Während in Israel gestern umfassende Öffnungsschritte verkündet wurden und auch Ungeimpfte offiziell wieder am öffentlichen Leben teilhaben dürfen, beharrt man in Österreich weiter auf der Einführung des „Grünen Passes“, der auf dem chinesischen Modell der totalen Kontrolle beruht (Info-DIREKT berichtete), und bleibt bei Test-, Masken- und indirekter Impfpflicht.

YouTube löscht Kanal von „Querdenken 711“

YouTube setzt den allgemeinen Big Tech-Feldzug gegen die Meinungsfreiheit fort und hat den Kanal „Querdenken 711“ mit 75.000 Abonnenten gelöscht. Als Grund wurde der Verstoß gegen die Richtlinien zu „Fehlinformationen“ angegeben. In einer Pressemitteilung teilten die Querdenker mit, sich schon mehrfach mit anwaltlicher Unterstützung erfolgreich gegen die Löschung einzelner YouTube-Videos gewehrt zu haben: Alle Klagen gegen YouTube gegen die willkürlichen Löschungen seien bis dato erfolgreich gewesen. Die regierungskritische Bewegung will sich nun um eine dezentrale Alternative zu YouTube bemühen. 


BigPharma konzentriert sich auf das lukrative Geschäft mit Impfstoffen

Der UK-Pharmagigant GlaxoSmithKline hinkte bei der Entwicklung eines Covid-Impfstoffes hinterher und verärgerte damit seine Investoren. Nun bemüht er sich um Schadensbegrenzung und will für die nächste Pandemie vorarbeiten: Das Unternehmen soll umfassend umstrukturiert werden, um beim nächsten Virus die Konkurrenz bei der Impfstoffentwicklung und -produktion abhängen zu können. Das Impfstoffgeschäft wird wörtlich als „Kronjuwel“ bezeichnet. 

Wirecard-Skandal: Verstrickungen der ÖVP

Der AfD-Abgeordnete Kay Gottschalk ist der Chef des deutschen Wirecard-U-Ausschusses und wies im jüngsten Interview mit „unzensuriert“ auf die enormen Verstrickungen der ÖVP in den Wirecard-Skandal hin. So saß beispielsweise der Wirecard-Vorstandsvorsitzende Markus Braun bis zu seiner Verhaftung ausgerechnet im sogenannten Think Tank von Sebastian Kurz. Auch Verbindungen zwischen Wirecard und „Ibiza“ schloss Gottschalk nicht aus: Womöglich sei von Wirecard auch Geld für die Ibiza-Video-Finanzierung geflossen.

Nicht verpassen: Info-DIREKT Live-Sendung

Von Montag bis Freitag senden wir fast täglich um 22 Uhr einen Live-Podcast auf Telegram und Youtube. Meist kommen darin auch Gäste aus Politik, Medien und Zivilgesellschaft zu Wort. Einige Live-Aufnahmen können hier nachgehört werden: Info-DIREKT – Der Podcast für Patrioten

Weitere Artikel …