Im Namen der Republik

 

24 Hv 8/18h-21

 

  1. Es wird festgestellt, dass durch die von der Antragsgegnerin veröffentlichten Textpassagen und zwar

 

–        am 03.11.2017 auf der Website www.info-direkt.eu einen Artikel mit dem Titel „Wer sind diese Experten? Diesmal Jerome TREBING“, konkret durch die Textpassage „Doch nicht nur auf Twitter sind die Verbindungen TREBINGs (alias @MenschMerz) zum linksextremen und militanten Antifa-Milieu eindeutig“. Am 17.09.2016 griff eine ANTIFA-Gruppe am Rande einer Anti-TTIP Demonstration einen Aktivisten der Identitären Bewegung an. Darunter soll sich auch Jerome TREBING und ein weiterer „Sozialarbeiter“ befunden haben. Die Polizei musste eingreifen und unter anderem Jerome TREBING am Boden fixieren. Es folgte ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Raufhandel und Körperverletzung. Das Verfahren ist noch offen, weil noch nicht alle Zeugen einvernommen wurden

 

–        sowie durch die in einem Printmedium, nämlich in der Ausgabe 19 des periodischen Druckwerkes Info-DIREKT vom 11.02.2018 oder später in dem Artikel mit dem Titel „Schluss mit dem Gutmenschenterror“ konkret durch die Textpassage „Der von Medien und Bildungseinrichtungen als „Rechtsextremismus-Experte“ hofierte Wiener Jerome TREBING verharmlost Sachbeschädigungen auf Twitter. Info-Direkt liegt auch eine Anzeige der Polizei gegen TREBING wegen Raufhandels und Körperverletzung bei einer politischen Veranstaltung vor. Es gilt die Unschuldsvermutung

der Schutz vor Bekanntgabe der Identität in besonderen Fällen nach § 7a Abs. 1 Z 2 MedienG verletzt und durch die Textpassage vom 11.2.2018 auch der objektive Tatbestand der üblen Nachrede nach § 111 Abs. 1 und 2 StGB hergestellt wurde.

 

  1. Die Antragsgegnerin ist daher schuldig, dem Antragsgegner einen Entschädigungsbetrag gemäß § 6 Abs. 1 MedienG in Höhe von € 1.500,00 und gemäß § 7a Abs. 1 MedienG in Höhe von € 2.000,– binnen 14 Tagen ab Rechtskraft des Urteils bei sonstiger Exekution zu bezahlen.

 

Landesgericht Linz, Abteilung 24, am 31.07.2018

Info-DIREKT Ausgabe 26: Visionen für Europa

Printausgabe 26: Wir brauchen neue Visionen für Europa!

In eigener Sache

Das überschaubare Abschneiden der „Alternative für Deutschland (AfD)“ bei der EU-Wahl liegt auch daran, dass der Partei ein klares Konzept für Europa fehlt. Diese Lagebeurteilung von Benedikt Kaiser trifft jedoch nicht nur auf die AfD, […]

Regenbogenparade / Pride-Parade Wien 2019
Gesellschaft

Regenbogenparade: Eine Show von Selbstdarstellern

Berit-Franziska hat sich bei der gestrigen Regenbogenparade in der Wiener Innenstadt umgesehen. Für Info-DIREKT hat sie ihre Gedanken dazu aufgeschrieben. Zudem hat sie uns ein paar Bilder davon zur Verfügung gestellt, die in den etablierten […]

Pamela Rendi-Wagner und Hans Peter Doskozil sollten zum Wohle Österreichs die SPÖ spalten
Österreich

SPÖ-Parteispaltung wäre ein Segen für ganz Österreich

Richtungsstreitereien gibt es in jeder Partei. Bei der SPÖ haben diese jedoch aufs Abstellgleis geführt. Darunter leidet nicht nur die Partei, sondern ganz Österreich. Kommentar von Michael Scharfmüller Welche Regierungskoalition würden Sie bevorzugen. Teilen Sie […]

Was kann man gegen die Zensur tun?

Jetzt kostenlos
zum Info-DIREKT Newsletter eintragen!

Folgen Sie Info-DIREKT auf der WhatsApp-Alternative Telegram und erhalten Sie dort Infos, die sonst niemand bekommt!

Warum sehe ich dieses Fenster immer wieder?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen