Schlepperverdacht: Italien beschlagnahmt deutsches NGO-Schiff

NGO-Schlepperschiffe stoppen
Bild Hintergrund: Von Irish Defence Forces - https://www.flickr.com/photos/dfmagazine/18898637736/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41045, bearbeitet von Info-DIREKT; Logo Zusammenstellung: Info-DIREKT

Das Schiff „Iuventa“ der deutschen NGO „Jugend rettet“ wurde wegen des Verdachts der Beihilfe zur illegalen Migration im Hafen von Lampedusa festgesetzt und beschlagnahmt.

In der Nacht auf Mittwoch haben die italienische Behörden die „Iuventa“ vor Lampedusa angehalten und in den Hafen gefĂĽhrt. Dort wurde das Schiff der sogenannten Hilfsorganisation „Jugend rettet“ kontrolliert und anschlieĂźend beschlagnahmt. Die Aktion war laut Medienangaben das Ergebnis von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Schlepperbanden im Mittelmeer.

Ermittlungen wegen Beihilfe zur Schlepperei

Im Bericht der Tageszeitung „La Repubblica“ heiĂźt es, „Jugend rettet“ stehe „im Zentrum dieser Ermittlungen“ der Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Trapani. Abgehörte Telefonate hätten diesen Verdacht bisher teilweise erhärtet. Nach Angaben des „Tagesspiegel“ wird der NGO-Besatzung vorgeworfen, mehrmals Migranten an Bord genommen zu haben, „die noch in Begleitung von libyschen Schleppern und nicht in Lebensgefahr gewesen seien“. Das Schiff war von den Behörden deshalb „vorsorglich“ beschlagnahmt worden, um eine mögliche Tatwiederholung zu verhindern.

Besatzung droht Verhaftung

Laut Informationen der „Welt“ könnte den Besatzungsmitgliedern des NGO-Schiffs nun sogar eine Verhaftung drohen. Der Sprecher von „Jugend rettet“, Titus Molkenbur, wies indes die Anschuldigungen der Staatsanwaltschaft zurĂĽck:

 „Wir haben niemals mit irgendwelchen Schlepperbanden kommuniziert und sind aber natĂĽrlich vollkommen bereit, mit den Behörden zu kooperieren. Aber wir sind uns keiner Schuld bewusst und haben nicht den Gedanken, dass die Durchsuchungen zu irgendwas fĂĽhren werden.“

„Jugend rettet“ gehört zu jenen NGOs, die sich weigern, den neuen Verhaltenskodex der italienischen Regierung fĂĽr die Rettung von Migranten im Mittelmeer zu unterzeichnen.

Weitere Artikel …

Der Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick
TagesrĂĽckblick

Ärztepräsident gegen Masken / Militär-Imam entlassen / Linke für Ausländerwahlrecht

Den Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der RĂĽckblick fĂĽr Freitag, den 23. Oktober 2020: Deutschlands Ă„rztepräsident gegen „Vermummungsgebot“ Nun wagte sich auch der Präsident der deutschen Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, […]

Der Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick
TagesrĂĽckblick

Will Anschober neuen Lockdown? / Asylwerber besonders gewalttätig / WDR für Resettlement / Britischer „Telegraph“ gegen Corona-Hysterie

Den Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der RĂĽckblick fĂĽr Donnerstag, den 22. Oktober 2020: Fährt Schwarz–GrĂĽn das Land wieder runter? Aufgrund steigender Inzidenzwerte in Ă–sterreich fummelt Gesundheitsminister Rudi Anschober […]

Der Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick
TagesrĂĽckblick

Dresdner Messermörder ein Syrer/ Probe-Lockdown / Antifa-Denunziant verurteilt / Kritik an Seehofers Polizei-Studie

Den Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der RĂĽckblick fĂĽr Mittwoch, den 21. Oktober 2020: Syrisch-islamistischer Messermörder von Dresden festgenommen Wenige Wochen nach der Messerattacke eines Syrers auf zwei deutsche […]

Der Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick
TagesrĂĽckblick

Moritz Bleibtreu beklagt fehlende Identität / FPÖ gegen „Sobotage“ / DDR-Dissidentin eckt wieder an / Maskenverbrennung in Wien

Den Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der RĂĽckblick fĂĽr Dienstag, den 20. Oktober 2020: Nationaler Hilferuf des Schauspielers und Regisseurs Moritz Bleibtreu Nach politisch unkorrekten Ă„uĂźerungen von Xavier Naidoo […]

Der Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick
TagesrĂĽckblick

Sozialer Lockdown in Ă–sterreich / Nach Enthauptung: Demos fĂĽr Meinungsfreiheit / Drostens wirre Worte / Dublin-III ade

Den Info-DIREKT-TagesrĂĽckblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der RĂĽckblick fĂĽr Montag, den 19. Oktober 2020: Schluss mit lustig, nur arbeiten noch erlaubt Bei einer Pressekonferenz verkĂĽndete heute die österreichische Bundesregierung […]