„Psychoterror“: Antifa-Extremisten outen Wohnsitz von Jürgen Elsässer

Bildquelle: YouTube

Das Grundstück des Chefredakteurs des alternativen Nachrichtenmagazins „Compact“, Jürgen Elsässer, wurde am Sonntag von insgesamt 40 vermummten Antifa-Extremisten aufgesucht. Sie verwüsteten unter anderem den Garten des Hauses.

Jürgen Elsässer berichtet auf seiner Homepage über den Überfall. So sollen 30 bis 40 vermummte Aktivisten mit Transparenten vor dem Grundstück des Compact-Chefredakteurs aufgetaucht sein und den Garten verwüstet haben. Die erst spät eintreffende Polizei konnte nur noch einige Personalien der vermeintlichen Demonstranten aufnehmen.

„Psychoterror“

Jürgen Elsässer selbst bezeichnet die Aktion als „Psychoterror“ und „Linksterrorismus“:

Dasselbe üble Spiel, das gegen Björn Höcke und seine Familie betrieben wird, soll jetzt offensichtlich auch gegen meine Frau und mich begonnen werden: Psychoterror und mehr gegen den Privatbereich, gegen das Wohnhaus, gegen Besucher und Kollegen.

Gezieltes Outing

Ziel der Aktion war das gezielte Outing des Wohnsitzes von Elsässer und damit auch des Redaktionssitzes des „Compact“-Magazins. Das Haus wurde von den selbsternannten „Aktivisten“ mit „einem Riesen-Pin“ markiert. Ein professionell gedrehtes Video auf YouTube dokumentiert die „Aktion“. Darin wird auch zu weiteren derartigen Einschüchterungsversuchen aufgerufen.

Nachbarn zeigen sich irritiert

Die Nachbarn des Hauses von Jürgen Elsässer zeigen sich irritiert über den Vorfall. Einer der Nachbarn schildert auf dem Blog „Acta Diurna“ den Vorfall folgendermaßen:

Wenn man das alles so hautnah erlebt, ist es noch viel fürchterlicher, als wenn man nur über solche Sachen liest. Ich denke, ich bin nicht der Einzige, dem sich der Gedanke aufdrängt: ‚So oder ähnlich muss es Anfang 1933 gewesen sein‘.

Weitere Artikel …

Der Info-DIREKT-Tagesrückblick
Tagesrückblick

Höhler geißelt Corona-Politik / Hunderte in Linz gegen Corona / Versuchte Tötung durch Antifa / Steimle ätzt gegen „Seuchen-Kanzlerin“ / Pfarrerin Käßmann gegen normales Weihnachten

Den Info-DIREKT-Tagesrückblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der Rückblick für Dienstag, den 24. November 2020: Gertrud Höhler rechnet mit Merkels Corona-Politik ab Die bekannte Literaturwissenschaftlerin und Ex-Kohl-Beraterin Prof. Gertrud Höhler […]