Frankreich am Abgrund – Macron bald ohne Polizei?

Französische Fahne Deutsch: Diese Grafik wurde von SKopp erstellt.English: This graphic was drawn by SKopp.Español: Este archivo fue realizado por el usuario SKopp.Suomi: Tämän grafiikan on piirtänyt SKopp.Filipino: Ginuhit ni SKopp ang grapikong ito.Português: Este gráfico foi desenhado pelo utilizador SKopp.Slovenčina: Tento obrázok bol vytvorený redaktorom SKopp.Tagalog: Ginuhit ni SKopp ang grapikong ito. [Public domain], via Wikimedia Commons; Brennendes Auto während der Unruhen in Frankreich 2005 A.J. [GFDL or CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons; Bildkomposition von Info-DIREKT

Die Lage in Frankreich ist wirklich ernst. Das zweitgrößte Land der EU steht vor gewaltigen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Schwierigkeiten. Die Jugendarbeitslosigkeit ist hoch und die innere Sicherheit in weiten Teilen nicht mehr gegeben.

Von Klaus Goldmann

Frankreichs Polizei behandelt Islamisten mit Samthandschuhen, geht aber mit voller Härte gegen eigenes Volk vor!

Es gibt mittlerweile über 2.000 Gebiete, die als verloren gelten, sprich die der französische Staat für immer aufgeben hat. Dort gelten mittlerweile afrikanische Stammesgesetzte oder die islamische Scharia. Hinzu kommt, dass die französische Polizei an Überarbeitung und psychischer Belastung immer mehr verzweifelt. Deshalb kommt es vermehrt zu Selbstmorden innerhalb dieses Berufsstandes. Die Polizisten sollen islamistische Gangs mit Samthandschuhen anfassen, aber mit voller Härte gegen protestierende Franzosen vorgehen.

„Gelbwesten“ und unbeliebte Präsidenten

Jetzt schließen sich auch mehr und mehr Ordnungshüter den „Gelbwesten“ an, da sie sich mit den Forderungen solidarisieren. Inzwischen ist der französische Präsident noch unbeliebter als sein Vorgänger Hollande, welcher schon negative Popularitätsrekorde aufstellte. Bedenken wir, dass der seltsame Herr Macron, der mit 18 seine 25 Jahre ältere Lehrerin anbaggerte, immer ein reicher, verwöhnter Junge war, der keinen Bezug zum durchschnittlichen Bürger aufbringt und die Franzosen – abgehoben wie er ist – als „faul und dumm“ bezeichnete. Diese Bürgerbeschimpfung lässt das Fass immer mehr zum Überlaufen bringen.

Wenn die Wirtschaft kollabiert, wird Frankreich im Bürgerkrieg versinken!

Ich prophezeie folgendes: Wenn eine große Wirtschaftskrise, schlimmer als 2008, eintritt und manche sagen das voraus, wird Frankreich in einem Bürgerkrieg versinken…

Info-DIREKT-Abo-Anzeige, Ausgabe 26: Visionen für Europa