AfD-Thüringen zeigt: Klare Linie bringt vollen Erfolg!

AfD-Thüringen zeigt: Klare Linie bringt vollen Erfolg!
Bild Björn Höcke (AfD-Thüringen: Von Olaf Kosinsky - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link; Bildkomposition: Info-DIREKT

Bei der Landtagswahl in Thüringen verdoppelte die AfD mit 23,8 Prozent ihre Stimmen. Damit wurde sie zur zweitstärksten Partei gewählt.  Hier eine pointierte Wahlanalyse von Michael Scharfmüller dazu:
(Videos am Ende des Beitrags)

Unterschreibe jetzt diese wichtige Petition
und hilf, den Corona-Wahnsinn zu stoppen!
– Werbung –

  • Von den Medien verteufelt.
  • Von der Antifa angegriffen.
  • Von der eigenen Partei mit Parteiausschluss bedroht.
  • Von vielen zur Anpassung und Distanzierung aufgefordert.
  • Trotz alledem die Linie beibehalten.
  • Deswegen einen klaren Wahlerfolg eingefahren!

Das Thüringer Landtagswahlergebnis im Detail:

Die AfD wurde bei der Landtagswahl in Thüringen mit 23,8 Prozent zweitstärkste Kraft (+12,8 %).
Gewonnen hat die Wahl die LINKE mit ihrem Ministerpräsident Bodo Ramelow mit 29,5 Prozent (Zugewinn: 1,2 %).
Die CDU verliert 11,5 Prozent und kommt damit nur noch auf 22,2 Prozent. Damit muss sich die CDU am dritten Platz hinter der AfD einreihen.
Die SPD konnte nur noch acht Prozent der Wähler für sich überzeugen (Verlust: 4,4 %).
Die Grünen verlieren leicht (0,4 %) und erreichen laut Hochrechnung 5,3 Prozent. Die FDP gewinnt leicht dazu und erhält 5,5 Prozent.
(Die Daten beziehen sich auf eine Hochrechnung vom 27.10.2019, 19 Uhr.)

Video-Kommentar von Info-DIREKT Chefredakteur Michael Scharfmüller zum Wahlerfolg der AfD in Thüringen:

AfD-Thüringen-Chef Björn Höcke richtete noch am Wahlabend eine Botschaft an die etablierten Medien:

 

Info-DIREKT, Ausgabe 31, jetzt abonnieren!