Der "Info-DIREKT Adventkalender" zur "FPÖ-Neuausrichtung"

Adventkalender, Tür 24: Für ein starkes patriotisches Zusammenspiel!

Adventkalender, Tür 24: Für ein starkes patriotisches Zusammenspiel!
Info-DIREKT Adventkalender; Bilder freepik; Bildkomposition: Info-DIREKT

Was jeder Bauherr weiß, haben in der FPÖ offenbar manche vergessen: Beim Bau eines Hauses spielen ganz unterschiedliche Firmen zusammen. Je besser dieses Zusammenspiel klappt, desto schneller und besser wächst das jeweilige Haus empor.

Wichtig dabei ist, dass die Kommunikation und das Bewusstsein, dass man an einem gemeinsamen Projekt baut, aufrechterhalten wird. Schlecht hingegen ist, wenn die unterschiedlichsten Akteure „kein Bier miteinander trinken“ wollen und glauben, sie würden an verschiedenen Häusern bauen, nur weil sie mit verschiedenen Firmenautos angereist und auf der Baustelle für andere Dinge zuständig sind.

Alle gleich wichtig

Zu glauben, dass ein Gewerk wichtiger ist als das andere, ist dabei ebenso fatal. Beim Bau eines Hauses ist nämlich, angefangen vom Architekten über die vielen verschiedenen Handwerker bis hin zu dem, der für Sauberkeit auf der Baustelle sorgt, jeder gleich wichtig.

Analog dazu ist es auch im Politischen. Auch hier brauchen wir ein Zusammenspiel zwischen patriotischer Zivilgesellschaft, alternativen Medien und beherzten Politikern. Jeder dieser Teilbereiche ist gleich wichtig. Wer einen dieser Teilbereiche unterschätzt, oder ihm gar die Existenzberechtigung abspricht, schadet auch seinem eigenen Tätigkeitsbereich und dem gesamten patriotischen Lager. Benedikt Kaiser nennt dieses Zusammenspiel Mosaik-Rechte.

Leseempfehlung

Im Zusammenhang mit diesem Adventkalender-Eintrag empfehlen wir den Gastkommentar von Christoph Berndt (AfD-Landtagsabgeordneter) im aktuellen Magazin.

Mehr zum Thema „FPÖ-Neuausrichtung“ finden Sie im „Info-DIREKT Adventkalender“ und im aktuellen Magazin Info-DIREKT. Folgen Sie uns auf Telegram, um nichts zu versäumen.

Abowerbung, Ausgabe 32