Magazin Info-DIREKT, Ausgabe 30

Achtung: So will die EU Europa für Afrikaner attraktiv machen!

Achtung: So will die EU Europa für Afrikaner attraktiv machen!
Beim EU-Entschließungsantrag „Die Grundrechte von Menschen afrikanischer Herkunft in Europa“ handelt es sich um eine gefährliche Mogelpackung!

Diese Ausgabe erhalten Sie jetzt kostenlos, wenn Sie heute ein Jahres-Abo ab nur 38,50 Euro abschließen!

Unterschreibe jetzt diese wichtige Petition
und hilf, den Corona-Wahnsinn zu stoppen!
– Werbung –

Dass in Westeuropa ein Bevölkerungsaustausch stattfindet, ist offenkundig. Der schleichende Austausch der einheimischen Bevölkerung durch außereuropäische Einwanderer passiert jedoch nicht einfach so, er wird von den Eliten begrüßt und fokussiert. Welche Rolle dabei der EU-Entschließungsantrag mit der irreführenden Bezeichnung „Die Grundrechte von Menschen afrikanischer Herkunft in Europa“ spielt, beleuchten wir im Magazin Info-DIREKT, Ausgabe 30. (Am Ende des Beitrags können Sie das Magazin online durchblättern!)

Dazu analysieren wir in mehreren Artikel den Inhalt des im März 2019 mehrheitlich angenommenen EU-Antrag. Zu Wort kommen dabei unter anderen Norbert van Handel (Berater von FPÖ-Chef Norbert Hofer), Stefan Magnet (freier Journalist), Ulli Mair (Südtiroler Landtagsabgeordnete) und Markus Frohnmaier (AfD-Bundestagsabgeordneter).

Magazin Info-DIREKT, Ausgabe 30

Abstimmungsverhalten der EU-Parlamentarier

Zudem haben wir uns das Abstimmungsverhalten der EU-Abgeordneten angesehen und bei der FPÖ nachgefragt, warum sie nicht gegen dieses „Trojanische Pferd“ gestimmt hat. Weitere Beiträge zu diesem Thema sind „Die EU als Fluchtgrund“, „Das Ende der freien Meinungsäußerung“, „Die EU widerspricht sich selbst“, „Afrikaner als Opfer – Ein Vorurteil der EU“, „Sind Lehrer Rassisten“, „Die EU will eine blinde Polizei“.

Multikriminelle Gesellschaft

Zum Thema Bevölkerungsaustausch passen auch kurze Kommentare wie „Islamisierung gegen die AfD“, „So multikriminell ist Schweden“ und „Leider keine Verschwörungstheorie“.

Interviews zum Fall „Zia“

Im Dezember 2019 geriet die Stadt Langenlois in Niederösterreich in die Schlagzeilen, weil dort ein Afghane trotz abgelehntem Asylantrag nicht abgeschoben wurde. Wir haben dazu David Falböck (FPÖ-Stadtrat in Langenlois) und den Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold (ÖVP) befragt, der im Interview mit Info-DIREKT Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) heftig kritisiert.

Stoff für Diskussionen

Mit folgenden Beiträgen will Info-DIREKT zu Diskussionen anregen:

  1. Interview mit Moishe Friedman über sein Buch „Der Rabbi, der Mossad und der Mord an Jörg Haider – Hintergründe der Ibiza-Video-Affäre“
  2. Zusammenfassung eines Vortrags von Bruce Gilley zum Thema „Deutscher Kolonialismus: Mehr Segen als Fluch?
  3. Chancen und Risiken von DNS-Analysen zur Aufklärung von Straftaten

Musik, Buchempfehlung und Socialmedia-Wörterbuch

Im Kulturteil der aktuellen Ausgabe wird der patriotische Rockmusiker Sacha Korn und ein Projekt des Bürgernetzwerks „Ein Prozent“ zur Förderung der patriotischen Gegenkultur vorgestellt. Zudem ist der zweite Teil unseres „Socialmedia-Wörterbuchs“ im Magazin abgedruckt. Abgerundet wird das Heft von einem Lesetipp für Mädchen und junge Frauen.

Oberlandesgericht entlastet IB-Chef Martin Sellner erneut

Weitere Beiträge behandeln Themen wie den auf reinen Spekulationen beruhenden Terrorverdacht gegen IB-Chef Martin Sellner, das Schicksal der Kurden als Spielball der Globalisten und eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen der EU.

Lesen Sie jetzt das Magazin für Patrioten!

Schließen Sie jetzt ein Abo ab nur 38,50 Euro im Jahr ab und erhalten Sie diese Info-DIREKT-Ausgabe einfach und bequem nach Hause geliefert.

Wir brauchen endlich Alternativen zur Lücken- und Lügenpresse

Diese Ausgabe erhalten Sie jetzt kostenlos, wenn Sie heute ein Jahres-Abo ab nur 38,50 Euro abschließen!

Info-DIREKT jetzt vorab online durchblättern:

 

Info-DIREKT, Ausgabe 31, jetzt abonnieren!