20 Bilder von Donald Trump, die die Lückenpresse nicht zeigt

20 Bilder von Donald Trump, die die Lückenpresse nicht zeigt
Symbolbild Redakteur: fp; Bildschirmfotos Donald Trump: Facebook; Bildkomposition: Info-DIREKT

In westlichen Ländern bemühen sich etablierte Medien täglich Donald Trump als bösen Rassisten darzustellen. Alles, was nicht in diese Erzählweise passt, wird einfach ausgeblendet.

So ist es nicht verwunderlich, dass die etablierten Medien in Europa zwar Twitter-Postings des US-Präsidenten oft tagelang skandalisieren, folgende Bilder aber nicht zeigen:

Schwarzer Trump-Wähler bedroht

Es werden jedoch nicht nur Nachrichten, die nicht ins Narrativ der etablierten Medien passen, unter den Tisch gekehrt, sondern auch Druck auf Menschen mit anderen Ansichten erzeugt. So erzählte der schwarze Rapper Kanye West, dass ihm vor der letzten Präsidentschaftswahl gesagt wurde,

„dass meine Karriere vorbei sein würde, wenn ich nicht für Hillary Clinton wäre.“

Der Rapper ließ sich jedoch nicht einschüchtern und verkündete bereits im April:

“Ich wähle wieder Donald Trump.”

Seine Meinung will sich der 42-jährige Musiker auch weiter nicht vorschreiben lassen:

“Was bringt es, berühmt zu sein, wenn man keine Meinung haben darf?”

Kein Einzelfall

In den sozialen Medien wie TikTok sind zahlreiche Videos zu finden, in denen Schwarze offen sagen, dass sie Donald Trump wieder wählen werden. Wetten, dass Sie davon in den etablierten Medien nie etwas sehen werden?

++ Wer alternative Medien unterstützen will, sollte diese auch kaufen: Info-DIREKT ist im Abo und österreichweit im Zeitschriftenhandel erhältlich. ++

Abowerbung, Ausgabe 32