Bodo Schiffmann aus Lokal geworfen / Wiener Patriot im Podcast / Widerstand gegen EU-Migrationspakt / Bremen legalisiert Hausbesetzung

Der Info-DIREKT-Tagesrückblick
Tagesrückblick-Symbolbild mit Model nachgestellt; Bildkomposition: Info-DIREKT

Den Info-DIREKT-Tagesrückblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram.
Hier der Rückblick für Freitag, den 16. Oktober 2020:

Polizeiwillkür in Cottbus gegen Corona-Kritiker Bodo Schiffmann

Wie willkürlich Sicherheitskräfte in die Grundrechte rechtstreuer Bürger eingreifen, zeigt ein Vorfall in einem Gasthaus in Cottbus, im Osten der BRD. Dort feierte der bekannte Corona-Kritiker und Veranstalter zahlreicher Demonstrationen gegen die Maßnahmen der Bundesregierung, der Arzt Bodo Schiffmann, zusammen mit Samuel Eckert und weiteren Freunden Geburtstag. Obwohl zunächst die Wirtin keinerlei Einwände gegen das Treffen in ihren Räumlichkeiten hatte, machte sie nach Eintreffen der Polizei plötzlich von ihrem Hausrecht Gebrauch und verwies die Anwesenden des Saales, obwohl es keine negativen Vorfälle gegeben hatte. Die Dame dürfte mutmaßliche Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen geltend gemacht und die Polizei gerufen haben. Nachfolgendes Video zeigt den Vorfall:

Martin Sellner trotzt der medialen Ausgrenzung

Über die immer schlimmer werdende Zensur sprach Jonas Schick für „Ein Prozent“ mit dem Blogger und Identitären Aktivist Martin Sellner. Der Wiener Patriot ist auf fast allen Social-Media-Kanäle gesperrt, schafft es aber trotzdem seine Botschaften unter die Leute zu bringen. Wie ihm das gelingt, erfährst Du in diesem Podcast:

EU-Partei „Identität und Demokratie“ und AfD mit Petition gegen EU-Migrationspakt

Gegen den Mitte September von der EU-Kommission präsentierten EU-Asyl- und Migrationspakt macht nun die auf EU-Ebene gegründete Partei „Identität und Demokratie“ (ID) zusammen mit der AfD mittels einer Petition mobil. Dort heißt es:

„Das wäre das Ende des europäischen Sozialstaats, der europäischen Nationen und der europäischen Kulturen.“ Ein Großteil der Parteien, die in der ID zusammengeschlossen sind, sitzen im EU-Parlament und bilden dort die viertstärkste Fraktion namens „Identität und Demokratie“.

Dazu gehört auch die FPÖ, nicht aber die AfD. Bei der Petition arbeiten jedoch diese Parteien zusammen.

Bremer Landesregierung alimentiert Antifa-Staatsfeinde

Eine Mischung aus bürgerlicher Feigheit seitens der Bürgermeisterpartei SPD und heimlicher Sympathie durch Grüne und Linkspartei, die ein regierendes Trio-Infernale in Deutschlands kleinstem Stadtstaat bilden, schuf in Bremen Fakten. Denn dort überließ das Land Antifa-Hausbesetzern ein früheres Kulturzentrum zur Nutzung – unentgeltlich! In den nächsten zwölf Monaten garantiert der Staat die Energie- und Wasserversorgung, eine Miete verlangt er nicht. Bei den Bewohnern handelt es sich um die „Rosarote Zora“, die sich selbst als „anarchistische Gruppe“ bezeichnet und betont:

„Wir kämpfen gegen Staat und Patriarchat.“

Die grüne Abgeordnete Kai Wargalla jubelte über die Einigung.

Satire: Corona-Expertenrad präsentiert

Nachdem die Corona-Ampel gescheitert ist, präsentierte Rudi Angstschober nun das Corona-Expertenrad auf TikTok:

@infodirekt

#angstschober präsentiert das #corona #expertenrad 😜 #satire #glücksrad #luckywheel #lockdown #coronaampel #coronawahnsinn #österreich #politik #fyp

♬ Originalton – Michael Scharfmüller

Corona-Volksbegehren ins Leben gerufen

Die „Initiative für evidenzbasierte Corona Informationen“ (ICI) ruft zum Volksbegehren „Wiedergutmachung der COVID-19-Maßnahmen“ auf. Man fordert eine Annullierung der Corona-Gesetze durch die Justiz sowie legislative Änderungen, die einschränkende Maßnahmen abschaffen und erteilte Strafen außer Vollzug zu setzen. Auch soll das Amtshaftungsgesetz novelliert werden. Wer das Volksbegehren unterstützen will, kann sich auf der Internetseite der Initiative informieren.

Weitere Artikel …

Der Info-DIREKT-Tagesrückblick
Tagesrückblick

Will Anschober neuen Lockdown? / Asylwerber besonders gewalttätig / WDR für Resettlement / Britischer „Telegraph“ gegen Corona-Hysterie

Den Info-DIREKT-Tagesrückblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram. Hier der Rückblick für Donnerstag, den 22. Oktober 2020: Fährt Schwarz–Grün das Land wieder runter? Aufgrund steigender Inzidenzwerte in Österreich fummelt Gesundheitsminister Rudi Anschober […]