Verwirrung um angeblichen Hofer-Rücktritt als FPÖ-Parteichef

Bild Norbert Hofer: Info-DIREKT

Laut Medienberichten soll Noch-FPÖ-Chef Norbert Hofer heute um 16:12 auf Twitter seinen Rücktritt bekanntgegeben haben. Angeblich hat er den Tweet jedoch wenige Sekunden nach Veröffentlichung wieder gelöscht. Außer ein paar Bildschirmfotos davon, gibt es für einen Rücktritt also keinen Beweis.

Während Hofer für Parteimitarbeiter telefonisch nicht erreichbar ist, soll er gegenüber einem Boulevard-Online-Blog seinen Rücktritt telefonisch bestätigt haben. Eine telefonische Anfrage und eine Anfrage per WhatsApp von Info-DIREKT an Hofers Pressesprecher blieb bislang unbeantwortet. Auch weitere Recherchen brachten bisher keine weiteren Erkenntnisse. Offiziell dürfte Hofer also in seiner Partei noch niemanden informiert haben.

Ob der Tweet also tatsächlich von Hofer stammt, oder ob sich da jemand einen Scherz erlaubt hat, kann bisher nicht gesagt werden. Hier der Tweet von Norbert Hofer:


„Heute ist mein erster Tag nach der Reha – und mein erster Tag nach der Tagespolitik – Ich lege meine Funktion als Bundesobmann zurück und wünsche meinem Nachfolger alles Gute…“  

Um 16:55 bekamen wir aus gewöhnlich gut informierten Kreisen die Mitteilung, dass Hofer „nicht mehr will und nicht mehr“. Es könne jedoch sein, dass Hofer darauf hoffe, dass noch jemand versucht, ihn zum Bleiben zu überreden. Es bleibt also spannend.

Gegenüber dem „exxpress„-Boulevard-Blog soll Hofer gesagt haben:

“Ich freue mich auf meine Zukunft ohne Politik, diese Zeit ist vorbei”

Laut diesem Artikel will Hofer für diese Periode noch dritter Nationalratspräsident bleiben und sich dann vollständig aus der Politik zurückziehen …

 

Weitere Artikel …