Straßenumfrage zeigt: So werden Jugendliche zur Impfung gedrängt

Straßenumfrage zeigt: So werden Jugendliche zur Impfung gedrängt
Bilder: Info-DIREKT

Die Bundesregierung betont bei jeder Gelegenheit, dass die Test- und Impfbereitschaft in der Bevölkerung sehr hoch sei. Dass sich viele Menschen zur Impfung genötigt fühlen, verschweigen etablierte Medien und Politiker jedoch. (Video am Ende des Textes)

Wie diese von Info-DIREKT durchgeführte Straßenumfrage zeigt, ist unter Jugendlichen das Hauptmotiv sich impfen zu lassen nicht die Angst vor Corona. Die Motivation sich das „Gift“ spritzen zu lassen – wie ein Mädchen sagt – ist der Wunsch endlich wieder frei leben zu können. Dass die Jugendlichen von der Bundesregierung über ein Jahr in Hausarrest gehalten wurden, zeigt jetzt seine Wirkung.

Unterhaltsam und erschütternd

Die kurzen Stellungnahmen der jugendlichen Befragten sind teilweise erschütternd, teilweise naiv und teilweise sehr klar. Eines haben jedoch alle gemeinsam, sie sind obwohl sie unterhaltsam sind in ihrer Gesamtheit auch erschütternd.


Durchgeführt wurde die Umfrage am Samstagabend von Hannes Zingerle und Michael Scharfmüller im sogenannten Bermudadreieck, einer Partymeile in Wien in der Nähe des Schwedenplatzes. Dauer des Videos 13 Minuten.

Wirst Du Dich impfen lassen?

Was würdest Du Sebastian Kurz gerne sagen?

Hier eine weitere Info-DIREKT Straßenumfrage:

Unterstützen Sie jetzt die Arbeit von Info-DIREKT mit einem Abo oder einer Spende!

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!

Weitere Artikel …