Nicht schon wieder: Afrikaner läuft mit Messer durch Zwickau

Nicht schon wieder: Afrikaner läuft mit Messer durch Zwickau
Bildschirmfotos von Twitter

Heute Nachmittag verbreitete sich ein Video rasend schnell in den sozialen Medien. Darauf zu sehen: Ein Afrikaner, der mit nacktem Oberköper und einem Messer von etlichen Polizisten verfolgt wird. Abgespielt haben sich diese Szenen im deutschen Zwickau (Sachsen).

Erinnerungen an den Terroranschlag eines Somaliers vor ein paar Tagen, der in Würzburg drei Frauen mit einem Messer getötet und zahlreiche weitere schwer verletzt hat, wurden sofort wieder wach.

(Auf den Tweet-Text hat die Info-DIREKT Redaktion keinen Einfluss)


Wie „Radio Zwickau“ berichtet, soll der 21-jährige Mann aus Gambia stammen und zuvor mit zwei anderen Männern in Streit geraten sein. Dabei soll er plötzlich das Messer gezückt haben. Worauf die Polizei gerufen wurde, die den „Flüchtling“ nach kurzer Verfolgungsjagd in der Innenstadt von Zwickau stellen konnte. Verletzt soll niemand geworden sein.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!

Weitere Artikel …