Unbekannter schlägt AfD-Bundestagsabgeordneten nieder

Unbekannter schlägt AfD-Abgeordneten nieder
Symbolbild: fp

Zwei Männer sollen zunächst eine Fahne des AfD-Standes umgeworfen haben. Als der 57 Jahre alte Bundestagsabgeordnete die Männer zur Rede stellen wollte, schlug einer der beiden unvermittelt zu.

Im sächsischen Bautzen hat ein unbekannter Täter einen AfD-Politiker niedergeschlagen. Der 57-jährige Bundestagsabgeordnete sei bei dem Vorfall leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Nähere Angaben zu dem Vorfall machte der AfD-Kreisverband Bautzen bisher nicht. Nach Angaben der Polizei, hatte der Politiker am Montagnachmittag in der Bautzener Innenstadt einen Infostand aufgebaut. Kurz darauf warfen zwei Männer eine Fahne an dem Stand um.

Täter schlug zweimal zu

Als der Politiker sie zur Rede stellen wollte, schlug ihn einer der Männer unvermittelt nieder. Der 57-Jährige stürzte, stand aber wieder auf und wollte den Mann erneut zur Rede stellen. Daraufhin schlug ihn der Tatverdächtige nach Polizeiangaben erneut nieder. Er wurde mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen und dessen Begleiter blieb ergebnislos. Die Ermittlungen übernahm das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismusabwehrzentrum des Landeskriminalamtes. Der Aufschrei der ansonsten Dauerempörten blieb bisher aus.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!

Weitere Artikel …