Info-DIREKT als erstes Opfer des „Digital Services Act“?

Info-DIREKT als erstes Opfer des "Digital Services Act"?
Bildschirmfoto: RTV; Bildkomposition: Info-DIREKT

Seit Samstag ist der sogenannte „Digital Service Act“ (DSA) der EU vollständig in Kraft getreten. Dieses Gesetz verschärft die Zensur im Internet erheblich. So ist es wohl kein Zufall, dass am Montag der „Info-DIREKT TikTok-Kanal“ gesperrt wurde.

In der Sendung „RTV aktuell“ berichtet Info-DIREKT-Chef Michael Scharfmüller über die Hintergründe der jüngsten Zensurwelle:

(Das Video direkt auf YouTube oder Telegram ansehen und den RTV-YouTube-Kanal abonnieren.)

Hier ein Text vom Jänner 2021 über den erfolgreichen „Info-DIREKT TikTok-Kanal“:

Patrioten auf TikTok: Über 1,66 Millionen Aufrufe für Info-DIREKT

 

Weitere Artikel …